Was geht in Deutschland vor sich aus astrologischer Sicht.

Gedanken zur Situation und zur ausstehenden Bundestagswahl

Sonnenwendhoroskop gültig für das Jahr 2021

Um zu realisieren was gerade in Deutschland geschieht und auch die anstehende Bundestagswahl beeinflusst ist ein Blick auf die Horoskope der Wintersonnenwende 2020, des Wahltages 26.9.2021 hilfreich und darauf wie sich diese kosmischen Konstellationen durch die Bewusstseinshaltung und Taten der Regierung und der Bevölkerung in Deutschland manifestieren.
Für die kosmische Konstellation von Bedeutung sind die Saturn Jupiter Konjunktion in Wassermann in Steinbock 12.Haus, Pluto in Steinbock 12.Haus in Quadrat zu Mars. Aszendent Wassermann mit Mond und Neptun in Fisch eingeschlossen.
Ereignisse die kollektiv im Mittelpunkt standen und noch stehen sind die Covidpandemie und jetzt im Sommer die Flutkatastrophen.
Für die Überflutungen finden wir astrologisch die Entsprechung in Neptun und Mond in Fische im 1. Haus. Das 1. Haus steht für die unmittelbare Umgebung und was an der Sache selbst wahrnehmbar ist. Mond ist wässrig, Neptun steht für den Gott des Meeres und der Fluten, das Zeichen Fisch gehört zum wässrigen Element. Allerdings ist das Zeichen Fisch eingeschlossen im 1.Haus, ein Hinweis, das es zunächst nicht im Bewusstsein ist. Das Thema Umwelt und Klima war am Beginn des Jahres völlig von dem alles beherrschenden Thema Covid überdeckt, bis das Thema Umwelt sich mit Gewalt in das Bewusstsein schob. Der Aszendent Wassermann, die Anlage, heist kurzgefasst die Aufhebung von Bedingungen. Herrscher von Wassermann = Uranus ist im Stier, das Symbol der Erde, Gaia, die Erde. Das heist die Bedingungen der Erde ändern sich plötzlich. Das ganze im 2.Haus = die materiellen, sprich wirtschaftlichen Grundlagen werden aufgehoben. Mars ist auch im 2.Haus, ein Hinweis auf Gewalt und Zerstörung, zumal in Quadrat zu Pluto. Uranus steht in Konjunktion zu Lilith. Lilit interpretiere ich als Anzeige für etwas woran der Mensch sehr stark durch Wunschkräfte gebunden ist, was ihm aber durch das Schicksal und die Wirklichkeit verwehrt wird. Ein sehr schmerzhafter Punkt also. In Stier und 2.Haus: die sehr starke Bindung an materielle Sicherheit und wirtschaftlichen Wohlstand. Durch Uranus plötzlich Aufgehoben. Alle bisher besprochenen Faktoren stehen im 1. Quadranten, in der Causa Materialis wie Döbereiner es ausgedrückt hat. Im materiellen Qudranten des Horoskops.
Für ein aussergewöhnliches konkretes Ereignis wie es die Flut darstellt, finde ich persönlich im astrologischen Sinn keinen Hinweis auf etwas außergewöhnliches in Beziehung zu dem Virusgeschehen, außer das wie jedes Jahr periodisch Grippe und Coronavieren vermehrt auftreten wenn Merkur sich in den Winter Tierkreiszeichen Skorpion bis Fische aufhält. Das könnte allerdings auch darin liegen, dass ich die konkrete Entsprechung für Corona noch nicht erkannt habe, oder dass es sich bei der Pandemie tatsächlich mehr um eine menschliche Definition handelt, die sich in Ihrer Bedeutung und Gefahr durch Panik schüren und kopflose Maßnahmen erst zu einer gefährlichen Bedrohung von Leib, Seele und Freiheit auswächst.
Impfen, Impfen, Impfen, ist der alternativlose Weg aus der Pandemie, in die Freiheit. Eine von Politik und sogar der Ärztevebände alles beherrschende Parole. Sich nicht Impfen lassen ist unsozial und nicht Geimpfte sollen ihre Bürgerrechte nicht zurückbekommen höhrt man immer lauter. Freiheit ist keine geistige Errungenschaft der Menschen, sondern das Ergebnis der Droge Impfung. Tests sollen Nichtgeimpfte gefälligst selber zahlen. Das alles, obwohl wissenschaftlich kein Beweis vorliegt, das Geimpfte nicht mehr ansteckend sind. In Israel und Großbritannien, den Impfweltmeistern, sind die Inzidenzien hoch wie nie. Nur wenn genügend geimpft sind ist keine Gefahr vor Mutanten, heißt es von den gleichen „Experten“ die letztes Jahr klar ausdrückten, das die Entstehung von Mutanten durch Impfung angeregt wird. Wer sich impfen lässt, schützt seine Mitmenschen. Diese Prämissen werden von vielen überhaupt nicht mehr hinterfragt. Wer es doch hinterfragt ist Nazi oder Coronaleugner. Coronaleugner macht sich gut um Feindbilder aufzubauen, klingt ähnlich wie Holokaustleugner. Das alles klingt nicht nach Wissenschaft oder Vernunft, sondern nach Ideologie. Das passt zu Pluto im Quadrat zu Mars. Aber es ist nicht Pluto der das verursacht, sondern der Mensch, der auf die Plutonischen Suggestionen antwortet. Genauso wenig wie das Coronvirus Schulschließungen verordnet, Ausgangssperren verhängt, Maskenpflicht usw.,sondern Menschen die dazu ermächtigt werden. So ist auch der böse Virus nicht verantwortlich für die Schäden die durch die Maßnahmen entstehen. Über Nutzen und Sinn der Maßnahmen kann man sich unsicher sein oder geteilter Meinung, die Verantwortung bleibt aber bei dem der entscheidet.
Plutonische Kräfte repräsentieren Macht, Magie, Suggestion und dienen oft der Kompensation von Schwächen. Es sind Kräfte die tief im Unbewussten des Kollektivs verborgen sind. Es sind uralte Vorstellungen, die keinen Platz mehr in der gegenwärtigen Wirklichkeit der menschlichen Entwicklung haben. Eine Eiterbeule platzt auf und entsorgt altes, giftiges Gewebe. Ein Bild aus der Zeit des Nationalsozialismus soll hier zur Verdeutlichung angeführt sein: Nach dem 1. Weltkrieg befand sich Deutschland in einer großen wirtschaftlichen und auch Identitätskriese. Viele Deutsche litten unter Armut, Existenzangst und mangelndem Selbstbewusstsein; ein Bild der Schwäche. In diese Zeit hinein streuten Adolf Hitler und die NSDAP die Vorstellung von Volk und Rasse, vom Ariertum und uralte Germanische Ideale, die längst nichts mehr mit der Wirklichkeit zu tun hatten. Den Menschen wurde suggeriert Sie hätten Tugenden, Stärke und Überlegenheit weil sie der arischen Rasse angehörten. Alle anderen sind minderwertig und Untermenschen. Diese Vorstellungen fanden leider einen Resonanzboden im Kollektiven Unbewussten der Bevölkerung und wurden gerne als Kompensation der erlebten Schwäche angenommen. Das beinhaltete auch den Zwang, alles auszurotten und zu unterdrücken, was nicht diesen Wirklichkeitsfernen, überholten Vorstellungen entsprach und zusätzlich ein Feindbild zu schaffen um den kollektiven Zusammenhalt zu gewährleisten. Im realen Leben hieß das: jeder der dem geschaffenen Feinbild entsprach (Juden, Sinti usw.) musste vernichtet werden, ebenso wie jeder, der die kollektive Ideologie der Nationalsozialisten nicht übernahm. Auch Kranke und Schwache entsprachen nicht dem arischen Ideal und wurden entweder sofort entsorgt oder der Wissenschaft als Versuchskaninchen zugeführt. Andererseits erfährt jeder der sich der kollektiven Ideologie anschließt einen enormen Machtzuwachs und vermeintliche Sicherheit. Allerdings ist Pluto Wandlung und Entwicklung und eine Vorstellung oder Ideologie die nicht der Wirklichkeit entspricht wird über kurz oder lang zusammenbrechen, enttäuscht. Je mehr an ihr festgehalten wird um so schmerzhafter.
In der Zeit wurde auch stark die wissenschaftliche Vorstellung vom Immunsystem, als reines Abwehrsystem, quasie als Instrument zur reinhaltung des Blutes und der Rasse beeinflusst. Man sollte nicht vergessen, das deutsche Wissenschaft in der Zeit weltweit als führend galt und nach dem Krieg von den „Siegermächten“ gerne übernommen wurde. In Wirklichkeit ist das Immunsystem ein Integrationssystem, das sich mit Fremdeinflüssen (z.B.: Viren) auseinandersetzt, stimmiges integriert, und schädliches ausscheidet bzw. an den richtigen Platz setzt. Viele Bakterien und Viren die fremd für den menschlichen Organismus waren, sind inzwischen integriert und haben gesunderhaltende Funktionen. Z.B. viele Darmbakterien. Die Vorstellung einen Virus auszurotten entspricht nicht der Wirklichkeit des Immunsystems. Das Immunsystem zu stärken und vor Überlastung zu schützen schon eher.
Pluto Marsquadrat bedeutet die Gefährdung, das Ideologie zu Spaltung und Vernichtung führt. Es liegt an den Menschen ob Ihre Entscheidungen sich der Macht von Ideologien unterwerfen, oder sich bemühen die Wirklichkeit zu erkennen und Schwächen mit Vernunft zu begegnen.
Mir ist bewusst, dass mich einige wegen des Bildes aus dem Nationalsozialismus damit beschimpfen, dass der Vergleich mit den derzeitigen Umständen den Holokaust verniedlicht. Den Schuh zieh ich mir aber nicht an, denn 1. warne ich nur vor möglichen Gefahren kollektiver Ideologien und Befürchtungen die man angesichts der Vorstellung einer Bundeskanzlerin bekommt, die deutlich sagt: die Pandemie ist erst zu Ende, wenn alle durchgeimpft sind. Stimmen die von Politikern kommen: Ungeimpfte haben Freiheiten nicht verdient usw. usw. 2. ist mir klar dass man hier und heute noch in kein KZ kommt und vergast wird wenn man den Umgang mit Corona kritisiert. Aber wirtschaftliche und gesellschaftliche Ausgrenzung sind auch sehr vernichtend und zündeln mit Spaltung, Angst und emotionale Aufpeitschung kann sehr wohl zu Explosionen führen.
Tot, Vergänglichkeit und Verletzlichkeit sind durch Coronakrise und Klimawandel stark ins Bewusstsein getreten. Eine Tendenz zur Kompensation dieser Schwäche, die durch Ideologie (Pluto) habe ich schon beschrieben. Eine andere, die sich aber gegenseitig bedingen und befördern, ist die passive Glückserwartung durch Wissenschaft und Vortschritt. Sie wird symbolisiert durch Jupiter in Wassermann. Ich nenne sie deshalb passive Glückserwartung, da das Jupiterprinzip in seiner positiven Form ein aktives Ringen nach Erkenntnis und Anschauung darstellt. Es ist ein Brücken bauen vom Ich zum Du. Es ist die Tugend die eigenen, subjektiven Gefühle, Assoziationen, Erfahrungen und Wissen, in den Hintergrund zu rücken und das was mir entgegentritt anzuschauen, ohne vorschnell zu urteilen oder subjektive Wünsche und Vorstellungen darauf zu projezieren. Durch die Konjunktion des Jupiter mit Saturn wird daraus eine noch ernstere, karmische Vorderung nach Konzentration, Ausdauer und Gewissenhaftigkeit, die auch Opfer fordert. Saturn ist die Anerkennung der Realität, das Materie endlich ist, dass das biologische Leben Endlich ist, das auch Energie endlich ist. Das Zeichen Wassermann wird mit Wissenschaft, Vortschritt, Freiheit, Freundschaft und Gleichheit in Zusammenhang gesetzt. Jupiter im Wassermann ist im positiven Sinn auch die Humantät. Eine oberflächliche Vulgärastrologie interpretiert Jupiter im Wassermann, jetzt wird alles Humaner und freier durch Wissenschaft und die Menschheit macht glückliche Vortschritte weil Jupiter im Wassermann steht. Das ist Quatsch und ein Bild für die passive Glückserwartung. Durch Jupiter in Wassermann findet der Mensch Unterstützung, wenn er sich um Erkenntnis und Anschauungsbildung bemüht und den Optimismus, durch Wissentschaft und Humanität die Probleme der Menschheit zu überwinden. Dazu ist wie schon erwähnt Ausdauer, Gewissenhaftigkeit, Opfer und Konzentration auf das Wesentliche nötig. Passive Glückserwartung macht aus Wissenschaft und Erkenntnis einen auf unreflektierten Assoziationen beruhenden Dogmatismus und eine Autoritätsgläubige Religion. Eine Aussage die sich wissenschaftlich nennt und von einer von Staatswegen anerkannten Person kommt, wird ohne hinterfragen als Wahrheit anerkannt. Z.B.: Impfen macht uns frei, obwohl es von anderen Wissenschaftlern andere Erkenntnisse gibt. Aber die werden erst gar nicht angeschaut sondern sofort diffamiert. Oder: Wir müssen alles auf E-mobilität umstellen um das Klima zu retten. E-Autos sind gut, Verbrenner böse. Das die Herstellung von E-Autos gar nicht Klimaneutral ist, wird überhaupt nicht weitergedacht. Unser Wirtschaftswachstum muss immer weiter gehen, daher brauchen wir in Zukunft ein Vielfaches an Energie wie jetzt. Das wird schon gesagt, aber ein Gedanke an Wachstumsbeschränkung? Das egal welche Energie auch Energie endlich ist? Das die Abhängigkeiten immer größer werden, je mehr wir Elektrifizieren, egal woher der Strom kommt? Wenn Strom ausfällt, keine Heizung, keine Tiefkühltruhe, kein Licht, kein Komputer, demnächst auch kein Auto, eben nichts mehr. Wegen der Überflutung wurde sich beklagt, das es immer noch nicht genügend Warnapps gibt. Dabei ist in den betroffenen Gebieten überhaupt kein Netz mehr gewesen und die Betroffenen haben auch sehr schmerzlich erlebt, das viele wegen Elektrizitätsausfall nicht mehr kochen oder warm duschen konnten. Was wäre gewesen, wenn die Feuerwehrautos schon elektrisch wären und nicht aufgeladen werden können? Und Digitalisierung ist natürlich sowieso unsere Rettung. Wie man sieht sind wir dadurch endlich schon wesentlich Fortschrittlicher in der Überwachung. Dagegen ist Stasi doch Kinderkram. ….
Ich glaube es wird dringend Zeit sich Gedanken zu machen, in was für einer Welt wir überhaupt leben wollen. Wie Wissenschaft, Digitalisierung und Fortschritt sinnvoll eingesetzt und gelenkt werden soll, damit das Leben auch Lebenswert bleibt.

Die Bundestagswahl 2021 berechnet auf !8 Uhr

Kommen wir nun zum Horoskop der Bundestagswahl am 26.9.2021 um 18 Uhr, da die Wahllokale geschlossen werden.
Von den 3 Kanzlerkandidaten ist nur die Geburtsuhrzeit von Olaf Scholz bekannt. Bei den beiden anderen Kandidaten ist die Uhrzeit nicht bekannt, daher lässt sich anhand der Horoskope schwer eine individuelle Aussage treffen. Im Horoskop der Wahl steht aber Fisch am Aszendenten und Neptun im 1.Haus. Ein Hinweis darauf, dass das Ergebnis der Wahl einen starken Hinweis auf Auflösung, Täuschung und Chaos gibt. Den stärksten Neptunischen Einschlag von den Kandidaten hat ohne Berücksichtigung der Geburtsuhrzeit Annalena Baerbock wegen einer Sonne Neptun Konjunktion, ein Hinweis, dass Sie von der Zeitqualität der Wahl unterstützt wird. Allerdings zeigt auch Armin Laschet in Seinem Auftreten Neptunisce, unklare Züge. Wie gesagt, ohne Uhrzeit lässt sich schwer interpretieren. Auf jeden Fall wird aber der Ausgang der Wahl bezogen auf die Bundesrepublick eine Auflösungs- und Schwächetendenz aufweisen. Der Mond als Synonym des Volkes steht im Wahlhoroskop im 3. Haus in Konjunktion mit Lilith, ein starker Wunsch nach Orientierung und klarer Information und durch Trigon Wunsch nach Autorität und Trigon Mars Handlungsstärke. Dies alles wird aber durch Konjunktion Lilith verwehrt bzw. später enttäuscht.

Eine Antwort auf „Was geht in Deutschland vor sich aus astrologischer Sicht.“

  1. Gut hingedacht Gerd
    schreib weiter es hilft mir zu verstehen was in dieser Welt heute abgeht. Die Ahrtalkatastophe hat mir meine Heimat genommen und ich bin total Traumatisierte. Fahre Mitte der Woche zu Hermann wir brauchen heile Landschaft. Mein einziger Wunsch ist das die CDU endlich rausgeschmissen wird. Landrat und Bürgermeister sind heute „Zurückgetreten“ Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.